Jahresbericht 2007 - Freiwillige Feuerwehr Stadt Würzburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jahresbericht 2007

Jahresberichte > 2007

Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr Würzburg

 
 

Jahresbericht 2007

Die Freiwillige Feuerwehr Würzburg im Jahr 2007

Aufbau
Innerhalb des Stadtgebietes bestehen 5 Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Würzburg.
Löschzug 1 = Stadtmitte
Löschzug 2 = Grombühl
Löschzug 3 = Sanderau
Löschzug 4 = Zellerau
Löschzug 5 Heidingsfeld
Die Abteilung Zellerau unterhält neben dem Löschzug noch 2 Gruppen der technischen Einheit.
Die Abteilung Sanderau unterhält die angegliederte Brandschutzkomponente des Bundes.

Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr

1 Funkdienstwagen
2 LF 16/12
2 LF 16 / TS
1 LF 8
2 LF 10 / 6
1 TSF – W
1 SW 2000 Trp
3 MKW
2 GKW
3 MZF
Gesamt: 18 Fahrzeuge
1 LF 16 / TS ist Ersatzfahrzeug


Freiwillige Feuerwehr Würzburg


Kommandant:

SBR

Klaus-Dieter Schulz

stellv. Kommandant:

SBI

Norbert Moritz

zentrale Ausbildung

LF 10/6

 

1 GKW

 

Abteilungen bzw. Züge

Zugführer

Einsatzfahrzeuge

Stadtmitte

Norbert Moritz

1 LF 16/12

 

Steffen Moritz

1 MKW

 

Grombühl

Jürgen Emrich

1 LF 16/TS

 

Michael Göpfert

 

Sanderau

Norbert Eitelwein

1 LF 10/6

 

Hubert Plendl

1 TSFW

 

1 SW 2000

 

1 MZF

 

Zellerau

Rudi Krammel

1 LF 10/6

 

Christian Mahler

2 GKW

 

1 MKW

 

1 MZF

 

Heidingsfeld

Eike Zinz

1 LF 16/12

 

Joachim Schneider

1 MKW

 

1 LF 8

 

1 MZF

Neubeschaffungen 2007
Beschaffung durch die Berufsfeuerwehr:


 
 

  • 1 LF 10 / 6 Standort Sanderau

  • 1 Rollglissgerät

  • 1 Satz Hochdruckhebekissen

  • 1 Hochdrucklüfter

  • 1 Wassersauger

  • 1 Satz Rettungszylinder

 

Geräte Ausstattungen und Ausrüstungsgegenstän-
de die 2007 aus eigenen Mitteln beschafft wurden:

Löschzug 1

Unterziehkleidung

200,00 €

 

Löschzug 4

Feuerwehrwassersauger

2.150,00 €

 

Löschzug 5

verschiedenes

 

für den Löschzug

2.711,16 €

 

für die Jugend

1.443,89 €

 

Kommandant

Ausbildungsunterlagen

620,00 €

Vorbereitung auf den Einsatz

Ein wichtiger Bestandteil unserer Ausbildung sind Objekt- und Einsatzübungen.

Diese Übungen zeichnen sich in der Regel durch folgende Eigenschaften aus:

  • Fahrten mit Blaulicht und Einsatzhorn (Alarmfahrten)

  • Arbeiten unter realistischen Bedingungen

  • Nicht vollständige oder wechselnde Lagebilder

  • Üben von Notfallsituationen

  • Stress und ein Schuss Hektik


Einsatzübungen

Nennenswerte Einsätze 2007
Sturmtief Kyrill
Deutsches Musikfest
Silobrand Neuer Hafen
Bahngelände Gefahrguteinsatz
Dachwohnungsbrand Reibeltsgasse

 


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr im Berichtsjahr 2007


Brand

76

THL

88

Präventivmaßnahmen

544

Einsätze Gesamt

708

Jahr 2006

673


Mitgliederstand: 31.12.2007

Kommando

Einsatzabteilung

Jugendfeuerwehr

Löschzug 1

24

6

Löschzug 2

17

10

Löschzug 3

24

0

Löschzug 4

32

1

Löschzug 5

40

19

Feuerwehrangehörige Gesamt:173
Stand 31.12.2006:  161
Stand 31.12.2007:  173
Zunahme:             + 12


Frauen in der Feuerwehr

Für uns kein Problem!!!
Sie sind eine Bereicherung der Einheiten und wichtiger
Bestandteil des Hilfesystems!



Ausbildung


Selbstständige Durchführung der laufenden Ausbildung durch die einzelnen Abteilungen nach Weisung des Kommandos und unter Aufsicht der Zugführer.

2007 wurden 123 Unterrichtsveranstaltung und 107 Übungen abgehalten.

Jugendfeuerwehr Löschzug 1

5 Unterrichtsveranstaltungen und 6 Übungen

Jugendfeuerwehr Löschzug 5
34 Unterrichtsveranstaltungen und Übungen


Lehrgänge an den Feuerwehrschule Würzburg

  • Gerätewartlehrgang                                    Sven Loris,  LZ 3

  • Zugführer                                                  Christian Mahler,  LZ 4

  • Gruppenführer                                            Jan Schmäling,  LZ 5

  • Ausbilder in der Feuerwehr                          Jan Schmäling,  LZ 5

  • Ausbilder Sprechfunker                               Jan Schmäling,  LZ 5


Lehrgänge und Schulungen bei der Berufsfeuerwehr

  • Atemschutzübungsstrecke

  • Atemschutzlehrgang

  • Führerschein Klasse C

  • Logistiklehrgang

  • Tunnel - Rettungszug - Ausbildung



Lehrgänge intern der Freiwilligen Feuerwehr

  • Erste Hilfe

  • Truppmann Teil 1 und 2

  • Truppführer

  • Sprechfunker


Externer Lehrgang bei der DLRG

  • Löschzug 5

  • Rettungsschwimmer



Staatliche Ehrungen

Staatliches Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst

  • Norbert Latzel

  • Norbert Weiß


Dienstaltersabzeichen für den aktiven Dienst


10 Jahre:

  • Matthias Dürrnagel

  • Sven Loris

  • Christian Mahler

  • Nikolaus Rose

  • Regina Scheller

  • Thomas Schömig

  • Klaus-Dieter Schwab


Dienstaltersabzeichen für den aktiven Dienst


20 Jahre:

  • Wolfgang Emmerling

  • Thomas Krank

  • Oliver Weigand

  • Eike Zinz


30 Jahre:

  • Willi Scheuerlein




Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit im
Jahr 2007!

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü