Beiträge von Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Reliquienprozession in Würzburg

Wie jedes Jahr gedenken wir im Juli unseren Bistumspatronen Kilian, Kolonat und Totnan, die vor über 1.300 Jahren hier im Frankenland den christlichen Glauben verkündet haben. Nach zwei Jahren Pause fand dieses Jahr wieder die Prozession von St. Burkard zum Würzburger Dom statt. Neben zahlreichen lokalen Gästen haben dieses Jahr auch kirchliche Besucher aus Irland an dem Gottesdienst und der Prozession teilgenommen.

Traditionell wird dieser Umzug von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg und den Malteser Würzbur betreut. Während die Kollegen der Hilfsorganisation die sanitätsdienstliche Absicherung übernehmen, übernimmt die Feuerwehr mit der Polizei Unterfranken die Verkehrsabsicherung. Außerdem werden die heiligen Reliquien gemeinsam von den Maltesern und der Freiwilligen Feuerwehr während der Prozession getragen.

Insgesamt 18 Kameraden aus den verschiedenen Stadtteilen Stadtmitte (Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug), Grombühl (Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug), Sanderau (Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug) und Zellerau (Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg - Löschzug 4 Zeller) begleiteten die Prozession.

Wir wünschen allen einen sonnigen und ruhigen Sonntag!

Eure Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Reliquienprozession in Würzburg

Wie jedes Jahr gedenken wir im Juli unseren Bistumspatronen Kilian, Kolonat und Totnan, die vor über 1.300 Jahren hier im Frankenland den christlichen Glauben verkündet haben. Nach zwei Jahren Pause fand dieses Jahr wieder die Prozession von St. Burkard zum Würzburger Dom statt. Neben zahlreichen lokalen Gästen haben dieses Jahr auch kirchliche Besucher aus Irland an dem Gottesdienst und der Prozession teilgenommen.

Traditionell wird dieser Umzug von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg und den Malteser Würzburg betreut. Während die Kollegen der Hilfsorganisation die sanitätsdienstliche Absicherung übernehmen, übernimmt die Feuerwehr mit der Polizei Unterfranken die Verkehrsabsicherung. Außerdem werden die heiligen Reliquien gemeinsam von den Maltesern und der Freiwilligen Feuerwehr während der Prozession getragen.

Insgesamt 18 Kameraden aus den verschiedenen Stadtteilen Stadtmitte (Freiwillige Feuerwehr Würzburg  Löschzug I), Grombühl (Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 2), Sanderau (Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 3) und Zellerau (Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg - Löschzug 4 Zellerau) begleiteten die Prozession.

Wir wünschen allen einen sonnigen und ruhigen Sonntag!

Eure Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg!

Zum heutigen Tag endete die Amtszeit von unserem Kommandanten und Stadtbrandrat Klaus-Dieter "Hugo" Schulz. Wir verabschieden nicht nur eine herausragende Führungskraft, welche seit März 2006 an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg stand, sondern vor allem einen Unterstützer und Förderer des Feuerlöschwesens - und das seit knapp 49 Jahren. Vielen Dank Hugo für alles, vor allem für all das, was du, deine Frau und dein Arbeitgeber all die Jahre für die Feuerwehr Würzburg geopfert haben und freuen uns auf hoffentlich viele weitere Jahre mit dir im Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg e. V.!

Doch jeder Abschied bringt auch einen Neuanfang: Auf Klaus-Dieter Schulz folgt Eike Zinz auf das Amt des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg, unserem bisherigeren zweiten Kommandanten und Stadtbrandinspektor. Ihm folgt der aktuelle Zugführer des Löschzugs 1 Stadtmitte, Sebastian Hämmerling, auf das Amt des zweiten Kommandanten. Wir wünschen euch beiden viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben in dieser herausfordernden Zeit und danken euch sehr für eure Bereitschaft, die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg zu führen!

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Zum heutigen Tag endete die Amtszeit von unserem Kommandanten und Stadtbrandrat Klaus-Dieter Hugo Schulz. Wir verabschieden nicht nur eine herausragende Führungskraft, welche seit März 2006 an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg stand, sondern vor allem einen Unterstützer und Förderer des Feuerlöschwesens - und das seit knapp 49 Jahren. Vielen Dank Hugo für alles, vor allem für all das, was du, deine Frau und dein Arbeitgeber all die Jahre für die Feuerwehr Würzburg geopfert haben und freuen uns auf hoffentlich viele weitere Jahre mit dir im Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg e. V.! 

Doch jeder Abschied bringt auch einen Neuanfang: Auf Klaus-Dieter Schulz folgt Eike Zinz auf das Amt des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg, unserem bisherigeren zweiten Kommandanten und Stadtbrandinspektor. Ihm folgt der aktuelle Zugführer des Löschzugs 1 Stadtmitte, Sebastian Hämmerling, auf das Amt des zweiten Kommandanten. Wir wünschen euch beiden viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben in dieser herausfordernden Zeit und danken euch sehr für eure Bereitschaft, die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg zu führen!

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!

Auf Facebook kommentieren

Vielen Dank

Herzlichen Glückwunsch

Alles Gute euch gewünscht

Vielen Dank Hugo!

Tschüss Hugo........lass es dir gut gehen. Willkommen Eike

View more comments

8 Monate her
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg e. V.

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ein herbstliches Fuhrparkbild, das so wohl ziemlich einmalig bleiben wird! 🚒😜

Unser "Leih-LF 16" aus Grombühl ( Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 2 ) hat übrigens schon viel erlebt: 1990 wurde es für die Freiwillige Feuerwehr Unterdürrbach beschafft. Im Einsatz war das Fahrzeug unter anderem auch schon als 1/40/1 für den Löschzug 1 Stadtmitte und es stand zeitweise im Dienst der Berufsfeuerwehr. Auch die mittlerweile abgerissene "Röhre" war eine temporäre Heimat des Löschgruppenfahrzeugs. 2018 kam das Fahrzeug zum Löschzug 2.

Das Fahrgestell des 2/41/1 ist ein Mercedes Benz 1120 mit 204 PS. Mit seinen 31 Jahren (Baujahr 1990) zählt es zu den älteren Fahrzeugen der Feuerwehr Würzburg.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel können Symptome einer Kohlenmonoxid-Vergiftung sein! Daher rechtzeitig Heizung und Kamin überprüfen lassen und CO-Melder anbringen!

Mehr unter www.co-macht-ko.de/schutz-vor-kohlenmonoxid
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Fotos von Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 2s Beitrag ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook kommentieren

So macht Ausbildung Spaß, alle waren mit Feuereifer dabei. 👩‍🚒🧑‍🚒Die Blaulichtfamilie wächst weiter!

Also wir Grillen alle 2 Jahre in Ladenburg 😬

In Würzburg hilft man sich gegenseitig - beispielsweise auch dann, wenn mal ein Fahrzeug länger ausfällt. Wir bedanken uns herzlich beim Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 2 aus Grombühl, der uns kurzfristig das 2/41/1 für den Übungs- und Einsatzdienst zur Verfügung gestellt hat!

Spezieller Dank auch an Michael für die Einweisung unserer Maschinisten auf das Fahrzeug. Wir werden den Oldie pfleglich behandeln.

Die Kameradinnen und Kameraden aus Grombühl haben eine "Feuerwehr-WG" mit dem Löschzug 1 Stadtmitte (gemeinsames Gerätehaus) und nutzen deshalb vorübergehend die Fahrzeuge der "Einser" mit.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Fotos von Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 3s Beitrag ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Image attachmentImage attachment

Auf Facebook kommentieren

Und...der Täter ist laut Medien auch schon wieder frei gelassen worden. 😄😄 Soviel zur deutschen Justiz , kommt scheinbar nur in die geschlossene Psychiatrie .

Im die geschlossenen JVA

1 Jahre her
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg e. V.

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Fotos von Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 2s Beitrag ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Image attachment

🕯️Advent, Advent, die 4te Kerze brennt.🕯️
🎄Wir wünschen euch allen einen schönen und ruhigen 4. Adventssonntag🎄
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🕯️Advent, Advent, die 4te Kerze brennt.🕯️
🎄Wir wünschen euch allen einen schönen und ruhigen 4. Adventssonntag🎄

Auf Facebook kommentieren

Euch allen ein ruhiges besinnliches Weihnachtsfest , Danke dass es euch gibt

Ruhige Feiertage und bleibt alle Gesund

Wünsche euch ein ruhiges Weihnachtsfest

Weihnachtstestaktion von BRK und Johannitern und der Feuerwehr Würzburg

Gemeinsam wird eine Teststrecke aufgebaut und betrieben damit die Bewohner in Pflege- und Seniorenheimen Besuch bekommen können.
Bereits am Freitag begann das THW OV Würzbur mit THW Ochsenfurt und die Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug mit den Vorbereitungen für den Aufbau der Teststrecke in der Franz-Oberthür-Schule.
Heute wurde dann die Teststrecke aufgebaut vom THW mit Unterstützung von der Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug .
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook kommentieren

Vielen Dank für die Vorbereitungen und die Unterstützung 👍

✨🎄Wir wünschen allen einen schönen 3. Advent🎄✨
Bleibt alle gesund
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

✨🎄Wir wünschen allen einen schönen 3. Advent🎄✨
Bleibt alle gesund

Auf Facebook kommentieren

Hallo guten Morgen das wünsche ich euch auch und wenig Einsätze

Bleibt auch hier alle gesund passt gut auf euch auf alles gute von mir an euch alle dausent dank das hier daseit 👍👍👍

Danke das Wünsche ich euch auch allen

Das wünsche ich Euch auch

Wünsch ich euch allen auch 🤗

View more comments

🎄Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg wünscht euch allen einen schönen und ruhigen 2. Adventssonntag!🎄 ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🎄Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg wünscht euch allen einen schönen und ruhigen 2. Adventssonntag!🎄

Auf Facebook kommentieren

Euch auch einen schönen 2.Advent

🎄Wir wünschen allen einen schönen ersten Advent🎄
Bleibt alle gesund
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🎄Wir wünschen allen einen schönen ersten Advent🎄
Bleibt alle gesund

Auf Facebook kommentieren

Das wünsche ich Euch auch

Danke, das wünsche ich Euch allen und!

Weitere Beiträge anzeigen...